TRAININGSANGEBOTE


KINDER

Bambini Boxen

Kostenloses Probetraining

Kinder Kickboxen

Kostenloses Probetraining

FRAUEN


Frauen Boxen

Kostenloses Probetraining

 

Frauen Kickboxen

Kostenloses Probetraining

 

MÄNNER


Leistungssport

Kostenloses Probetraining

Breitensport

Kostenloses Probetraining

Ü40 Gruppe

Kostenloses Probetraining

PERSONALTRAINING


Boxen/Fitnessboxen

Kostenloses Beratungsgespräch

Gerne auch telefonisch oder per WhatsApp: 01575/7810664

Functional Training

Kostenloses Beratungsgespräch

Gerne auch telefonisch oder per WhatsApp: 01575/7810664

Krafttraining

Kostenloses Beratungsgespräch

Gerne auch telefonisch oder per WhatsApp: 01575/7810664

THERAPEUTISCHE TRAININGSEINHEITEN


KURSPLAN

SPORTFÖRDERUNTERRICHT / GRUNDLAGENKOORDINATION

Liebe Eltern,

ab sofort bieten wir der KSC Bensheim e.V. unseren Sportförderunterricht im Bereich allgemeine Grundlagenkoordination an. Je nach Alter werden verschiedene Methoden angeboten, die spielerisch die Motorik und Selbsterfahrung, soziale Kontakte ermöglichen und der Prävention von Bewegungsarmut dienen.

Die Kernpunkte umfassen neben Spaß an der Bewegung unter anderem:

  • Verbesserung der Hand-Auge-Koordination
  • Verbesserung der Reaktionsfähigkeit
  • Verbesserung des Gleichgewichtssinnes
  • Verbesserung der Orientierungsfähigkeit
  • Verbesserung der Rythmisierungsfähigkeit
  • Verbesserung der Umstellungsfähigkeit
  • Verbesserung der Kopplungsfähigkeit

Die sozialen Ziele sind unter anderem Wahrnehmung der Gefühle und Bedüfnisse anderer, Erkennung und Beachtung von Regeln, Fähigkeit zur Gruppenintegration, Aufbau von Rücksichtnahme und Toleranz. Es handelt sich um ein ganzheitliches sportartenübergreifendes Konzept ohne Kontaktsport. Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Reginald Schulze
1.Vorsitzender
KSC Bensheim e.V.

BAMBINI BOXEN

Boxtraining ist nicht nur etwas für Erwachsene, sondern vor allem für Kinder. Boxen fördert, vor allem im Kindes-Alter die Koordination und wirkt dem Bewegungsmangel entgegen, zudem lernt Ihr Kind Respekt und Disziplin. Deshalb hilft es Kindern vor allem dabei, ein stabiles Selbstbewusstsein zu entwickeln. Uns ist es wichtig, gemeinsam mit den Kindern an der Entwicklung dieser Fähigkeiten zu arbeiten. Jedes Kind steht an einem anderen Punkt seiner körperlichen, geistigen und sozialen Entwicklung, deshalb gehen wir individuell auf jedes Kind ein und holen es dort ab, wo es gerade steht. An erster Stelle steht bei unserem Kinderboxtraining Spaß an der Bewegung und die Verbesserung der altersgerechten koordinativen Fähigkeiten. Darauf folgen neben der Steigerung des Selbstvertrauens und des eigenen Körpergefühls Humankompetenzen wie Gruppenintegration und Toleranz.

KINDER KICKBOXEN

Bereits ab 5 Jahren hat Ihr Kind die Möglichkeit, durch ein einzigartiges und erprobtes Lehrkonzept gleichzeitig die sozialen Kompetenzen zu schulen, eine angemessene altersgerechte Motorik zu entwickeln und ohne Kontaktsport verantwortungsvoll in die Welt des Kampfsports hinein zu schnuppern. Unser Konzept wurde entwickelt um in turbulenten Zeiten essenzielle Werte wie Disziplin, Mut und Konzentration in die Gesellschaft zurück zu bringen. Kickboxen hat sich seitdem zu einer der effektivsten Methoden entwickelt, genau diese Werte zu vermitteln. Die professionell ausgebildeten und vom DOSB lizenzierten Trainer des KSC Bensheims e.V.´s beherrschen modernste Unterrichtsmethoden, gehen auf die Bedürfnisse Ihres Kindes mit der geboten Umsicht ein und verstehen es, Ihr Kind in jedem Training auf's Neue zu motivieren, zu fordern und zu fördern.

FRAUEN BOXEN

5 schlagkräftige Gründe, warum Frauen boxen sollten.

Das sind die großen Vorteile vom Boxtraining für Frauen
Klassisches Boxen galt lange als Männerdomäne. Doch mit diesem Vorurteil haben Boxerinnen wie Dr. Christine Theiss oder Regina Halmich zum Glück längst aufgeräumt. Sie wollen trotzdem nicht in den Ring steigen? Müssen Sie doch auch gar nicht, um von den vielen Vorteilen des Fitness-Boxens zu profitieren, das inzwischen in vielen Fitnessstudios auf dem Kursplan steht:

1. Boxen trainiert den ganzen Körper
“Boxen ist ein Ganzkörpertraining“, sagt Engin Dogan, Personal Trainer und Mitglied der ASICS Training Squad. “Die Trainingseinheiten sind sehr intensiv, ein bisschen sportliche Erfahrung ist daher auf jeden Fall von Vorteil“, erklärt der Experte. “Erste Erfolge sind dafür aber recht schnell sichtbar, so können Sie zum Beispiel Schlagkombination schnell abrufen und Ihre Fitness ist merklich besser.“

2. Boxen ist ein Fatburner
Auch beim Kampf gegen die Kilos kann Boxtraining ein Weg sein. “Es ist möglich beim Boxtraining innerhalb einer Stunde bis zu 1000 Kilokalorien zu verbrennen“, sagt Personal Trainer Dogan. Außerdem sorgt das intensive Training für einen ausgeprägten Nachbrenneffekt. Das heißt: Der Stoffwechsel wird so stark angekurbelt, dass Sie bis zu 48 Stunden nach dem Training weiter Energie verbrennen.

3. Boxen killt Stress
Boxen ist außerdem prädestiniert für den Stressabbau, denn beim Training am Sandsack können Sie ordentlich Dampf ablassen. Stress mit dem Liebsten oder einfach einen schlechten Tag? Dann lassen Sie Ihren Ärger am Sandsack raus.

4. Boxen macht den Kopf frei
Die körperliche Fitness ist beim Boxen sehr wichtig, aber es gehört auch Köpfchen dazu. “Wer erfolgreich boxen will, muss den Gegner studieren“, sagt Trainer Reginald Schulze. Boxen unterliegt strengen Regeln und schult so neben der körperlichen Fitness auch Konzentration und Koordination..Boxen pusht das Selbstvertrauen. Ganz nebenbei verbessert der Kampfsport auch noch das Selbstbewusstsein: „Viele Frauen berichten mir, dass Sie sich in allen Lebensbereichen viel mehr zutrauen, seit sie mit dem Boxen angefangen haben“, erzählt Reginald.

5. Boxen pusht das Selbstvertrauen
Ganz nebenbei verbessert der Kampfsport auch noch das Selbstbewusstsein: „Viele Frauen berichten mir, dass Sie sich in allen Lebensbereichen viel mehr zutrauen, seit sie mit dem Boxen angefangen haben“, erzählt Reginald.

So sieht ein typisches Boxtraining aus
Boxen ist ein Ganzkörpersport und das spiegelt sich auch im Training wieder. Wer erfolgreich Boxen will, muss körperlich fit sein, erklärt der Personal Trainer Dogan. “Deswegen sind Kraft- und Ausdauerübungen ein wesentlicher Bestandteil des Trainings.“

1. Warm-up: Allein das Aufwärmen nimmt etwa 30 Minuten des Trainings in Anspruch und ist sehr abwechslungsreich. “Typische Übungen die wir im Warm-up einbauen sind Seilhüpfen, Jumping Jacks und Burpees, also Übungen, bei denen große Muskelgruppen beansprucht werden“, sagt Reginald.

2. Technik-Training: Nachdem Sie Ihren Körper richtig aufgewärmt haben, geht es an die Technikübungen. Diese werden entweder mit einem Trainer, an Geräten oder in Partnerübungen ausgeführt. “Wir üben hier vor allem Schlagkombinationen und verbessern Reaktionsfähigkeit und Schnelligkeit“, erklärt der Fitnessexperte.
Während der eine verschiedene Schlagkombinationen schlägt, versucht der andere die Schläge zu blocken oder auszuweichen. Das Ganze wird im Wechsel geübt. Wenn beide die Kombinationen verinnerlicht haben, können Sie nach dem Abblocken oder ausweichen direkt zum Konter ansetzen. Nach den Partnerübungen folgt meist ein Intervalltraining am Boxsack. Ziel ist es, die Explosivkraftausdauer zu steigern, heißt also Schläge schnell und mit voller Intensität abzugeben. Deswegen ist der Kalorienverbrauch beim Boxtraining immens hoch, erklärt der Experte.

3. Cool down: Zum Abschlus gibt es noch lockeres Auslaufen und Dehnen, um die Muskulatur zu lockern und den Abbau von Laktat nach dem Training zu beschleunigen und somit den Erholungsprozess positiv zu beeinflussen.

FRAUEN KICKBOXEN

Kickboxen ist eine Mischung aus effektiven Kampftechniken, darunter Elementen aus Karate und Boxen. Es hat sich als eigenständige und faszinierende Kampfkunst entwickelt. Kickboxen beruht nicht allein auf fernöstlicher Tradition, sondern es fließen auch die Erfahrungen und Verbesserungen der besten Kampfsportler der Welt mit ein. Wir bieten Dir alles, was Du für Dein optimales Training brauchst: hervorragend ausgebildete und motivierte Trainer, eine perfekte Trainingsumgebung in unserer modernen und bestens ausgestatteten  Trainingshalle mit eigenem Boxring und eine starke, ständig wachsende Gemeinschaft. Entdecke Deinen neuen Weg zu einem schöneren, stärkeren Körper, mit einem besseren Körpergefühl, mehr Selbstvertrauen und allgemeinem Wohlbefinden. Das alles schaffst Du ohne radikale Diäten, ewigen Cardio-Einheiten oder endlosen Stunden im Fitnessstudio!

MÄNNER BOXEN

Boxen ist ein hervorragendes Ganzkörpertraining. Neben Ausdauer und Kraft der gesamten Körpermuskulatur werden Reflexe, Koordination,  Schnelligkeit und Reaktionsvermögen in hohem Maß geschult. Im Gegensatz zum Boxen in Fitnessstudios betreiben und lehren wir olympisches Boxen, dabei achten wir auf eine saubere Technik und die Korrektheit der Schläge um so das Verletzungsrisiko zu minimieren. Unsere Trainierenden lernen von Beginn an, sauber zu boxen und die körperliche Fitness steigert sich dabei ganz automatisch.

LEISTUNGSSPORT

Wir haben 6 Wettkämpfer die derzeit Boxkämpfe bestreiten. Hierfür fahren wir auf nationale und internationale Veranstaltungen, richten aber auch eigene Boxveranstaltungen aus. Bisher konnten zwei unserer Eigengewächse die deutsche Meisterschaft gewinnen.

HOBBYSPORT

95 Prozent unserer Mitglieder betreiben Boxen als Hobbysport, hin und wieder entscheidet sich jemand, der eigentlich “nur  mal schauen” wollte, aus Neugier oder Leidenschaft dazu, in den Ring zu steigen, um sein erworbenes Können unter Beweis zu stellen.

Ü40 GRUPPE

Boxen steigert die Fitness, verbessert die Koordination und baut Frust ab und das in jedem Alter. Das Boxen auch jenseits der 60 noch optimal geeignet ist, beweist unsere Ü-40 Gruppe, die mit einem Durchschnittsalter von knapp 63 Jahren der jungen Generation in Sachen Spaß und Trainingsfleiß in nichts nachsteht.

PERSONAL TRAINING

Hallo mein Name ist Morrison Owusu ich bin B-Lizenz Trainer beim Boxclub KSC Bensheim e.V. und betreibe selbst aktiv das Boxen seit 15 Jahren. Neben der praktischen Erfahrung die ich als Boxer sammeln konnte und der theoretischen Trainerausbildung, war ich sowohl national als auch international als Sportler und als Trainer im Einsatz. Unter anderem in Ländern wie den USA, Schweden,Österreich und England, konnte ich durch praktisches Coaching und durch Erfahrungsaustausch mit anderen Trainern und Sportlern meinen Bezug zum Sport vertiefen. Gerne werde ich meine Erfahrungen und mein Wissen weitergeben und euch bei der Erreichung eurer persönlichen Ziele unterstützen.

  • Einzelstunde Personal Training 69,95 Euro
  • 10er Karte Personal Training 495,- Euro
  • Kleingruppen auf Anfrage

PERSONAL TRAINING - BOXEN / FITNESSBOXEN

Für das Personal Training treffen wir uns in Bensheim, wo wir in unserer optimal ausgestatteten Trainingshalle ein umfassendes und inhaltlich umfangreiches Training ausführen. Hierbei versuche ich dir möglichst viel effektives und anwendbares Wissen zu vermitteln.
Ich zeige dir hierbei einen guten und hilfreichen Trainingsaufbau, der nicht in Stein gemeißelt ist, sondern der sich auf dein Wissen, deinen Trainingsstand und deine Ziele bezieht. Dabei erhältst du durchgehend Wissen, dass dir dabei hilft dein Training gezielter zu absolvieren, auch wenn du alleine trainierst. Wenn du Fragen hast, kannst du mich während des Trainings selbstverständlich zu allen Themen ausführlich befragen.

Gleasons Gym New York City

PERSONAL TRAINING - FUNCTIONAL TRAINING

Der Fokus beim Functional Training liegt auf Anwendungen, bei denen mit dem eigenen Körpergewicht als Widerstand gearbeitet wird, um Stabilität zu erlangen.
Balance
Funktionelle Trainingsprogramme fordern ein hohes Maß an Balance, da sich gezielt bewegt werden muss, um aus einer instabilen in eine stabile Endposition zu kommen.

Stabilität
Mit der Mobilisation der Gelenke und gezielter Unterstützung der natürlichen Muskelfunktionsweise in Bewegungsabläufen, steigert das Functional Training die Belastbarkeit.

Flexibilität
Optimale Flexibilitätserfolge werden erreicht, indem die Muskulatur und die einzelnen Gelenke sowohl durch aktive als auch passive Bewegungen gleichermaßen beansprucht werden, um FehOptimale Flexibilitätserfolge werden erreicht, indem die Muskulatur und die einzelnen Gelenke sowohl durch aktive als auch passive Bewegungen gleichermaßen beansprucht werden, um Fehlbelastungen vorzubeugen.lbelastungen vorzubeugen.

Ausdauer
Ein Ziel des Functional Training ist es, eine bestimmte Intensität der Übungen über einen vorgegebenen Zeitraum aufrecht zu erhalten, um langfristig die Fitness zu optimieren.

Schnelligkeit
Auch die Steigerung der Aktions- und Reaktionsgeschwindigkeit soll durch das gezielte Training von Bewegungsmustern erreicht und somit die motorisch, konditionellen Fähigkeiten geschult werden.

PERSONAL TRAINING - KRAFTTRAINING

„Zähl nicht die Tage, lass die Tage zählen“

Ich begleite DICH zu deinem persönlichem Ziel, möchtest du Muskelmasse aufbauen, die Kraft steigern oder muskuläre Dysbalance ausgleichen? Mit einem perfekt angeleitetem Training könnt Ihr euer Ziel erreichen und dass ohne die Gefahr euch zu verletzen oder zu überfordern. Ebenso könnt Ihr mir Fragen zur Ernährung stellen und euch nachhaltige Tipps für eure zukünftige Trainingskonzeption einholen.

ANTI AGGRESSIONS- / FRUSTTRATIONSTRAINING

„Anti Aggressionstraining kommt nicht nur den Mitmenschen, sondern in erster Linie der eigenen Person zu Gute“

In Zeiten des Leistungsdrucks und des ständigen Funktionierens baut sich schnell Frust auf. Dieser kann, wenn nicht richtig kanalisiert schnell in Aggression und Wut ausarten. Um selbstschädigendes Verhalten vorzubeugen ist es wichtig, den Frust abzubauen und ihn auf keinen Fall gegen sich selbst zu richten. Was bietet sich da besseres an, als sich den Frust einfach mal aus der Seele zu Boxen. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit in unserer hervorragend ausgestatteten Trainingshalle, angeleitet von unseren lizenzierten Trainern bei unserem „Anti Aggressions-/Frustrationstraining“

teilzunehmen, ganz ohne Leistungsdruck und mit Spaß bei der Sache.

Für wen ist das Training geeignet?

  • Firmen
  • Behörden
  • Vereine
  • Institutionen
  • Für jede Gruppe die schon immer mal wissen wollte wie es sich anfühlt.

Termine, Infos und Preise auf Anfrage.

THERAPEUTISCHES BOXEN ADHS

ADHS – Zappelphillipp und Hans guck in die Luft

Therapeutisches Boxen für Kinder und Jugendliche mit ADHS-Symptomen

Es scheint Mode zu sein, das Aufmerksamkeitsdefizit/Hyperaktivitäts-Syndrom. Vielfach wird in den Medien darüber berichtet, doch oft nur sehr einseitig. Viele Mythen und Vorurteile ranken um diese Diagnose. Ähnliches gilt auch für die Therapie, die mitunter sehr heftig und kontrovers diskutiert wird.

Um den Betroffenen und ihren Angehörigen sowie allen beteiligten Therapeuten und Pädagogen eine weitere Hilfestellung zu geben, haben wir den drei Säulen der Behandlung eine vierte hinzugefügt. Das Therapeutische Boxen für Kinder und Jugendliche mit ADHS Symptomen.

Bei der Diagnose „ADHS“ sollte Sport also immer zum ganzheitlichen Maßnahmenkatalog gehören, wie auch berühmte Beispiele wie Winston Churchill oder Michael Phelps belegen. Denn sowohl Churchill als auch Phelps litten unter ADHS und bekamen ihre Symptome unter anderen mit täglicher sportlicher Betätigung in den Griff.

Methode mit wissenschaftlichem Hintergrund

Auch eine Studie der Universität Regensburg legt nahe, dass gezielte Bewegungsprogramme, die eine Verbesserung der motorischen und kognitiven Fähigkeiten anstreben, in der Lage sind, konkrete ADHS-Symptome zu lindern. Den an der Studie beteiligten Wissenschaftlerinnen zufolge eignet sich Sport zur effektiven Behandlung der gesellschaftlich doch sehr umstrittenen Krankheit.

Therapeutisches Boxen für Kinder und Jugendliche mit ADHS-Symptomen

Auf Grundlage der Regensburger Studie und der Erfahrung aus 35 Jahren Training mit Kindern und Jugendlichen hat  Reginald Schulze, Boxtrainer und 1. Vorsitzender vom KSC Bensheim e.V. und Nicole Maurer Physiotherapeutin,  ein spezielles Programm „Therapeutisches Boxen ADHS“ entwickelt. Das Programm ist speziell auf die ADHS Symptomatik abgestimmt und nicht mit Fitness-Boxen oder sportlichem Boxtraining vergleichbar. „Beim therapeutischen Boxen ADHS geht es zwar auch um körperliche Aspekte, doch im Vordergrund stehen Spaß an der Bewegung, Erfolgserlebnisse und Stärkung des Selbstwertgefühls.  Durch gezielte Übungen mittels Boxtechniken werden insbesondere die Aufmerksamkeit, Konzentration und Gedächtnisleistung von Kindern und Jugendlichen mit ADHS deutlich verbessert und der Sport kann mitunter als eine gesunde Ergänzung  zur medikamentösen Behandlung angewendet werden.  In so einem speziellen und geschützten Rahmen könne es den Kindern und Jugendlichen besser gelingen, sich körperlich zu verausgaben, um im Alltag besser und konzentrierter zurechtzukommen.

In einem 6 monatigen Übungsprogramm werden die Kinder und Jugendlichen langsam an eine konstante körperliche Belastung herangeführt. Das heißt von einmal Training in der Woche bis zu Zwei oder Dreimaligen Training. Vom Einzeltraining hin zum Gruppentraining.

 

 

 

 

Alle Texte sind Urheberrechtlich geschützt. Therapeutisches Boxen ADHS ist ein eingetragenes Warenzeichen.

 

THERAPEUTISCHES BOXEN

Was genau ist Therapeutisches Boxen?

Thera Boxen ist nicht nur Fitness- oder sportliches Boxtraining. Bei dieser Trainingsform stehen Erleben, Wahrnehmen und Verhalten absolut im Vordergrund.

Durch Thera Boxen können gezielt Aggressionen, Wut und Stress abgebaut werden. Emotionen werden freigesetzt, Blockaden lösen sich. Affekt- und Gefühlswahrnehmung sowie -steuerung können verbessert werden. Eigene aggressive Verhaltensanteile können zugänglich und erlebbar gemacht werden. KlientInnen lernen sich zu fokussieren. Sie lernen die Wut raus zu lassen, sich aber auch aus der Wut heraus zu holen.

Thera Boxen ist vielfältig einsetzbar und hat sich vor allem bei Personen mit Burnout, Stress, Mobbing, Depressionenoder Borderline-Persönlichkeitsstörungen bewährt. Es eignet sich ebenfalls bei Personen mit Posttraumatischen Belastungsstörungen(PTBS). Unser Angebotsschwerpunkt liegt auf der Burnout-Prävention, Stress, Mobbing usw.

Ziele des Thera Boxens
sind unter Anderem den Körper zu aktivieren, die innere Anspannung zu reduzieren, die Körperwahrnehmung zu verbessern sowie Affekte und Gefühle besser wahrzunehmen und zu steuern.

Kursdauer 6 Monate. Einstieg jederzeit möglich.
Kursgebühr 59,00 Euro monatlich.
Es wird in Kleingruppen von 3 bis max. 5 Personen trainiert.
Sollte ein Kurstag schon ausgebucht sein gibt es eine Warteliste.

Kursplan:

Samstag:

  • 8.45 Uhr – 9.45 Uhr
  • 10.00 Uhr – 11.00 Uhr

Einzeltraining auf Anfrage.
Für das obligatorische Informationsgespräch vereinbaren Sie bitte einen Termin.
Unser Trainerteam, Nicole Maurer, Rene Baguhl und Reginald Schulze möchten mit dem Angebot des therapeutischen Boxens einen kleinen Beitrag auf dem Weg zu Ihrem Wohlbefinden leisten. Auf Wunsch gibt es auch eine reine Frauengruppe.

 

Boxen einmal völlig anders.

In den Neunzigern macht Regina Halmich und Henry Maske das Boxen in Westdeutschland gesellschaftsfähig. Mit Einschaltquoten von 14 Millionen Zuschauern war Maske ein Quotenrenner im TV. Die Klitschko-Brüder haben durch ihr sympathisches und weltgewandtes Auftreten auch viel dazu beigetragen das Boxen nicht immer gleich gesetzt wird mit asozialen Schlägern und dem Rotlichtmilieu. Seit 25 Jahren findet in der Bevölkerung ein Wandel statt, das sportliche Boxen wird unter anderen Aspekten gesehen. Heute wird Boxen nicht mehr nur in Boxclubs trainiert sondern auch in vielen Fitnessstudios mit all seinen Modetrends wie Tae Bo, Piloxing, Fitboxing usw. Wissenschaftlich erwiesen ist es, dass der Boxsport, hierbei sprechen wir nicht vom Profiboxen, das beste und komplexeste Körperworkout ist. Mit all seinen positiven Aspekten. Seit einigen Jahren wird Boxen auch therapeutisch eingesetzt und hat als kleiner Baustein in Therapien hervorragende Erfolge erzielt.

 

Therapeutisches Boxen – über den Körper zu den Emotionen finden.

Es handelt sich hierbei nicht um ein Fitness-Boxen oder sportliches Boxtraining. Bei dieser Trainingsform geht es zwar auch um körperliche Aspekte, doch im Vordergrund stehen Erleben, Wahrnehmen und Verhalten. Beim Therapeutischen Boxenhandelt es sich um ein besonderes Angebot für KlientInnen. Boxen eignet sich besonders für eine bessere Selbstabgrenzung, zum Finden der eigenen Ressourcen. Durch das Therapeutische Boxenkönnen gezielt Aggressionen, Wut und Stress abgebaut werden. Emotionen werden frei, Blockaden lösen sich. Affekt- und Gefühlswahrnehmung sowie Steuerung können verbessert werden. Eigene aggressive Verhaltensanteile können zugänglich und erlebbar gemacht werden. KlientInnen lernen sich zu fokussieren. Sie lernen die Wut raus zu lassen, sich aber auch aus der Wut heraus zu holen.

Das Therapeutische Boxenhat sich vor allem bei Personen mit Burnout, Depressionen oder Borderline-Persönlichkeitsstörungen bewährt. Es eignet sich ebenfalls für Menschen mit Posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS). All diese Personen haben das Problem, dass sie, größtenteils, ihre Wut nicht wahrnehmen bzw. gehemmt oder destruktiv mit ihr umgehen (fremd- oder autoaggressive Handlungen). Sie leiden unter einem hohen Grad an innerer Anspannung und geringem Antrieb. Der depressive Klient fühlt sich antriebslos, hat wenig Durchhaltevermögen und klagt über diverse Schmerzen. Die Bewegungen sind verlangsamt, der Muskeltonus ist herabgesetzt, so dass die nötige Spannung zur „inneren und äußeren Aufrichtung“ fehlt. Borderlinepatienten leiden unter Körperwahrnehmungsstörungen: Sie nehmen ihren Körper nur zum Teil, verändert oder gar nicht wahr. Ziele des therapeutischen Boxens sind deshalb, den Körper zu aktivieren, die innere Anspannung zu reduzieren, die Körperwahrnehmung zu verbessern sowie Affekte und Gefühle besser wahrzunehmen und zu steuern.

Ziele und Auswirkungen der Box-Therapie.Neue Kräfte werden freigesetzt. Schwerpunkt des Boxens als Therapieist die Selbsterfahrung, um innere Kraftquellen zu mobilisieren. Reflektion und Transfer neuer Erfahrungen und motorischer Muster in den Alltag, ermöglichen die Verbesserung des Selbstwertgefühls, der Durchsetzungsfähigkeitund Standhaftigkeit. Das Konzept hinter der Box-Therapiebeinhaltet, neben möglichem Auspowern im Rahmen körperlicher Aktivierung, vor allem Erleben, Verhalten und Kommunikation mit sich und anderen. Affekt- und Gefühlswahrnehmung sowie -steuerung können verbessert werden. Eigene, eventuell abgespaltene, aggressive Erlebens- und Verhaltensanteile können beim Boxenzugänglich und erlebbar werden. Gute Erfahrungengibt es, einer wissenschaftlichen Studie zufolge, bei Patienten mit Depressionen, Burnout/Stress und Posttraumatischen Belastungsstörungen. Auch Borderline-Persönlichkeitsstörungen können sich bei ausreichender Stabilität verbessern.

Seit 2015 arbeitet Herr Reginald Schulze KSC Bensheim (mit einer Boxerfahrung aus mehr einem halben Jahrhundert) als Sportler und Trainer an einem Konzept,  um das Thera Boxen einem breiteren Kreis von Interessierten zu vermitteln.

Bis dato wurde das Thera Boxen mehr oder weniger nur in Fachkliniken angeboten. Ab Sommer 2016  bildet derKSC Bensheim Interessierte zumBox Coach – Therapeutisches Boxen aus. Ab sofort beitet der KSC Bensheim e.V.  das Therapeutische Boxen als Teil seines Kursangebotes an. Unser Trainerteam, Nicole Maurer, Rene Baguhl und Reginald Schulze möchten mit dem Angebot des therapeutischen Boxens einen kleinen Beitrag auf dem Weg zu Ihrem Wohlbefinden leisten.

FORTBILDUNG ZUM BOXCOACH

Wir bieten eine Fortbildung zum BoxCoach (Therapeutisches Boxen) an.
Tag 1:
Beginn: 16 Uhr
Dauer: 5 Stunden

Hier lernen Sie alles über das Therapeutische BoxenADHS.  Die Übungenwerden punktgenau aufdas jeweilige Krankheitsbildabgestimmt. Sie lernen hier das komplette Übungsprogramm mit viel praktischen und theoretischen Beispielen. Das Programm ist speziell auf die ADHS Symptomatik abgestimmt und nicht mit Fitness-Boxen oder sportlichem Boxtraining vergleichbar.Mit der Erfahrung aus 35 Jahren Training mit Kindern und Jugendlichen, wurde diese bis jetzt einmalige Symbiose zwischen Therapeutischen Boxen ADHS und den Erkenntnissen des MKT konzipiert.

Tag 2:
Beginn: 8.30 Uhr
Dauer: 8 Stunden

Hier lernen Sie alles über das Therapeutische Boxen.  Die Übungenwerden punktgenau aufdas jeweilige Krankheitsbildabgestimmt. Sie lernen hier das komplette Übungsprogramm mit viel praktischen und theoretischen Beispielen. Thera Boxen ist vielfältig einsetzbar und hat sich vor allem bei Personen mit BurnoutStress, Mobbing, Depressionenoder Borderline-Persönlichkeitsstörungenbewährt. Es eignet sich ebenfalls bei Personen mit Posttraumatischen Belastungsstörungen(PTBS). Unser Angebotsschwerpunkt liegt auf der Burnout-Prävention, Stress, Mobbing usw. Sie werden bei 2 Übungseinheitenmit Klientinnen praktische Erfahrungen sammeln.

Tag 3:
Beginn: 9.00 Uhr
Dauer: 5 Stunden

Für alle die noch keine Boxerfahrungen besitzen.
Hier haben Sie die außergewöhnliche Gelegenheit an einem ca. 5 stündigen Intensivtraining mit einem Boxprofi teilzunehmen. Hier lernen Sie die wichtigsten Techniken aus dem Boxtraining.

Voraussetzung:

Abgeschlossene Ausbildung als ErzieherIn, Sozialpädagogik, Psychologie, Ergotherapeut oder auf Anfrage

Termine:
  • 15.02 - 17.02.2019
  • 08.03. - 10.03.2019
  • 31.05. - 02.06.2019
  • Sondertermine nach Absprache
Sie bringen mit:
  • Sportkleidung / Sportschuhe
  • evtl. Handtuch
  • Duschgelegenheit vorhanden
  • Für Getränke und Nervennahrung wird gesorgt
Kosten:
  • 410 Euro / p.P für die 1 tägige Ausbildung samstags zzgl. MwSt.
  • 510 Euro / P.P für die 3 tägige Ausbildung Freitag bis sonntags zzgl. MwSt.

Seminarort: Bensheim

Abschluss: Sie erhalten ein Abschlusszertifikat „BoxCoach (Therapeutisches Boxen)“

Weitere Informationen zur Fortbildung / Ausbildung Therapeutisches Boxen:

  • Reginald Schulze, Tel.:  06251 – 8291653 oder 0176 – 64609309

NEWS

vom 21.12.2018 bis 11.01.2019 findet kein Trainingsbetrieb statt.

Unsere Jahresabschluss-Feier findet am 21.12.18 ab 18 Uhr in unserer Trainingshalle in Bensheim statt.

VERANSTALTUNGEN

Am 14.09.2019 findet unsere zweiter Caruso Cup statt.

18.05.2019 20 jähriges bestehen

BILDERGALLERIE

Trainerausbildung in Kuba 2019

Winzerfest-Umzug 2018

 

 

Trainings Bilder

Trainings Bilder

Internationales Frauenboxturnier 2018

Internationales Frauenboxturnier 2018

Internationales Frauenboxturnier 2018

Internationales Frauenboxturnier 2018

KONTAKT

Ansprechpartner: Reginald Schulze
Handy: 0176 - 64609309
Telefon: 06251 - 8291653

 

Schreiben Sie uns direkt und unkompliziert über unser Formular.

LAGE

KSC Bensheim ist günstig in der Nähe von der Autobahn A5 und in einem  Industriegebiet gelegen. Wenn Sie Fragen zu unserem Standort haben, rufen Sie uns unter 06251 8291653 an. Wir helfen Ihnen gern weiter.

Wenn Sie von Heidelberg aus kommen
Abfahrt Bensheim an der Ampel links und die nächste Ampel  wieder links Richtung Schwanheim. An der großen Kreuzung beim OBI wieder links über die Autobahnbrücke . Dann ist es die 3. Straße links und Sie fahren direkt auf die Boxhalle zu. (Schwanheimer Str. 146)

Wenn Sie von Darmstadt aus kommen
Abfahrt Bensheim an der Ampel rechts und die 2. Ampel links Richtung Schwanheim. An der großen Kreuzung beim OBI links über die  Autobahnbrücke. Dann die 3. Straße links und Sie fahren direkt auf die Boxhalle zu. (Schwanheimer Str. 146)

PARTNER

tma pure GmbH

Kreativagentur für Internet, CI und Multimedia

Nibelungenstraße 351
D-64686 Lautertal

www.tma-pure.de

Sparkasse Bensheim

Bahnhofstraße 30/32
64625 Bensheim

www.sparkasse-bensheim.de

 

 

 

sfh Steuerberatung
Hubert Schumacher Schwanheimer Straße 157 64625 Bensheim

www.sfh-steuerberatung.de

 

Volksbank
Hügelstraße 8-20 64283 Darmstadt

www.volksbanking.de/testsieger

 

DER WEG ZUM ERFOLG:

Boxen-Fitness-Kickboxen
Schwanheimer Str. 146
64625 Bensheim

Ansprechpartner: Reginald Schulze
Handy: 0176 – 64609309
Telefon: 06251 – 8291653 

 

Impressum
Datenschutz

 

IMPRESSUM

Angaben gemäß § 5 TMG

KSC Bensheim e.V.
Schwanheimer Straße 146
64625 Bensheim

Vertreten durch:
Reginald Schulze

Kontakt:
Telefon: 06251-8291653

Registereintrag:
Eintragung im Vereinsregister.
Registergericht: Darmstadt
Registernummer: 83350

Bildquellen:
fotolia.com – ©AntonioDiaz #55307694
fotolia.com – ©Dangubic #73313214

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewär übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7  Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen  Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als  Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu  forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.  Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von  Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt.  Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der  Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend  entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren  Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden  Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten  Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten  verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der  Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte  waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente  inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete  Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden  von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen  Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung,  Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der  Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des  jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite  sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.  Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte  Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine  Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen  entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden  wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

DATENSCHUTZ

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe  personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten  personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder  eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf  freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche  Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei  der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein  lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht  möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten  Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich  angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit  ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich  ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.